Über mich

Deftiger Eintopf Pichelsteiner Art








Herbstzeit ist Eintopf-Zeit, hier in der Pichelsteiner Variante. Ich bereite ihn immer abends für den nächsten Tag vor, da er aufgewärmt nicht nur besser schmeckt, sondern weil die Garzeit doch einiges an Zeit in Anspruch nimmt.
Er ist ww geeigent.
Ergibt 4 Portionen, pro Portion gerade mal 4 SP 



Zutaten:

• 250 Gr. Kartoffeln, geschält und in groben Stücken
• 250 Gr. Zwiebeln, geschält und halbiert
• 250 Gr. Knollensellerie, geschält und in groben Stücken
• 250 Gr. Lauch, geputzt und in Ringe geschnitten
• 250 Gr. Wirsing, geputzt und in feine Streifen geschnitten
• 250 Gr. Möhren, geschält und in Halbringe geschnitten
• 1 rote Paprikaschote, geputzt in mundgerechte Würfel geschnitten
• 400 Gr. Rindergulasch, in mundgerechten Stücken
• 200 Gr.  Schinkenschnitzel, in Streifen geschnitten
• 800 Gr. Wasser
• 2 Tl selbstgemachte Brühenpaste oder 3 Tl Fleischprühepulver
• 1 Tl Öl
• 1 El Petersilie (Tk oder getrocknet) 
• Majoran, Salz und Pfeffer 

Zubereitung: 


Die halbierten Zwiebel in den Mixtopf geben und
•5 Sekunden, Stufe 5

Mit dem Spatel nach unten schieben und 1 Tl Öl hinzufügen

• Varoma, Stufe 2, 3 Minuten
dünsten

Kartoffel- und Selleriestücke in den Mixtopf geben

• 3 Sekunden, Stufe 6
zerkleinern.

800 Gramm Wasser dazugeben und mit der Brühenpaste oder Pulver, 1 Tl Salz, 1/2 Tl Pfeffer und 1 Tl Majoran, getrocknet würzen.


• 5 Minuten, Varoma, Stufe 2, Linkslauf 
erwärmen 

Fleisch hinzugeben und einmal umrühren, damit es sich gleichmässig verteilt.

Lauchringe, Möhrenscheiben und Paprikawürfel in den Varoma geben. Wirsingstreifen auf dem Einlegeboden verteilen, Varoma verschliessen und auf den Mixtopf setzen.

• 30 Minuten, Varoma, Sanftrührstufe, Linkslauf
garen.

Nach Ende der Garzeit Varoma abnehmen und Inhalt in einen großen Bräter (oder Auflaufform aus Glas mit Deckel) geben.
Das Gemüse mit dem Fleisch und der Brühe aus dem Mixtopf übergiessen.
Bräter mit einem Deckel verschliessen und bei 180 Grad Umluft im Backofen 60 Minuten garen.
Abschmecken und mit Petersilie (TK, frisch oder getrocknet) und frisch gemahlenem Pfeffer servieren.
 


Currygarnelen mit Gemüse und Reis





Ein herrliches Gericht, das zu unseren Lieblingsspeisen gehört.
Für ww-ler sooo punktefreundlich mit gerade mal 8 SP pro Portion.
Für 4 Personen.

Das Gewürz dafür mische ich mir selbst und verwahre es in einem Schraubglas. 

Moccas Currygewürzmischung:

• 4 Tl Curry
• 2 Tl Koriander, gemahlen
• 1 Tl Kurkuma, gemahlen
• 1/2 Tl Kreuzkümmel, gemahlen
• 2 Tl Salz
• 1/2 Tl weisser Pfeffer



 
 

Zutaten:

• 1 Stange Porree, in dünne Ringe geschnitten
• 1 mittelgroße Zucchini, mundgerecht geschnitten
• 1 rote Paprika, mundgerecht geschnitten 
• 400 Gr. Brokkoli (TK)
• 2 Zwiebeln, geschält und halbiert
• 2 Knoblauchzehen, geschält
• 20 Gr. Tomatenmark
• 100 Gramm Kokosmilch, fettreduziert
• 150 Gramm Milch, 1,5 % Fett  
• 100 Gramm Wasser 
• 1 gehäuften Tl Mehl
• 1 El Olivenöl 
• 500 Gr. Garnelen ohne Schale, TK
• 200 Gramm Reis (ich nehme gerne Basmati)
• Salz


Zubereitung:

Garnelen in einem Sieb auftauen lassen.
Reis in ein feines Haarsieb geben und lauwarm abspülen, abtropfen lassen.
Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden  (ausser TK-Brokkoli) und alles (bis auf Zwiebeln und Knoblauch) in den Varoma geben.
1200 Wasser in Mixtopf wiegen, 1 Tl Salz hinzufügen. Gareinsatz einsetzen und den abgetropften Reis dazugeben und gut durchrühren.
Varoma aufsetzen.

• 17 Minuten, Varoma, Stufe 1
garen

In der Zwischenzeit Garnelen mit einem Küchenkrepp trocken tupfen und in den Einlegeboden reihen.

Nach Ende der Garzeit Einlegeboden mit den Garnelen in den Varoma legen, Deckel auflegen.

• 5 Minuten, Varoma, Stufe 1 
weitergaren.

Garnelen und Gemüse in eine große Schüssel (z.B. Warmhaltegeschirr) geben und warm stellen. Gareinsatz rausnehmen und Reis zur Seite stellen, mit sauberem Tuch abdecken (zum Warmhalten).
Mixtopf leeren.
Zwiebeln und Knoblauch in den leeren Mixtopf geben, 1 El Olivenöl dazu geben.

• 5 Sekunden, Stufe 5.

Mit Spatel nach unten schieben.  1 Tl Mehl  dazugeben, nicht direkt auf das Messer streuen.

• 3 Minuten, Varoma, Stufe 1 mit Deckel
anschwitzen

 
100 Gramm Wasser, 100 Gramm Kokosmilch, 150 Gramm Milch und Tomatenmark dazugeben, mit 2 Tl Curry-Gewürzmischung und 1 Tl Salz würzen.

• 5 Sekunden, Stufe 5
verrühren.

Danach

• 5 Minuten, 100 Grad, Stufe 1
garen.

Sauce abgeschmecken, evtl. salzen und über die Garnelen und das Gemüse geben. Vorsichtig unterheben.
Mit Reis servieren.

Guten Appetit.